zurück vor

illbruck Vorwandmontage-System

Tremco illbruck GmbH & Co. KG

illbruck Vorwandmontage-Systemè - Fenstermontage der Zukunft

Das illbruck Vorwandmontage-System vereint bauphysikalische und statische Sicherheit sowie exzellenten Schallschutz mit schneller, sicherer Montage und hoher Wirtschaftlichkeit. Es eignet sich für die Integration in ein WDVS ebenso wie in zweischalige Konstruktionen mit Verblendmauerwerk.

 

Die aus den Komponenten PR007 Fenstermontagezarge, PR008 Dämmkeil, PR009 Fenstermontageplatte, SP340 Soforthaft-Kleber, AT140 Primer, und dem EC1PLUS ausgezeichneten Multifunktions-Dichtungsband illbruck TP652 illmod trioplex+ bestehende Lösung ist zukunftsweisend, denn sie wird geklebt statt geschraubt. Selbst 3-fachverglaste Fenster können so sicher an der Außenwand befestigt werden, hochkomplizierte Befestigungsmittel oder Spezialdübel, die man üblicherweise bei dicken Dämmstärken benötigt, sind nicht notwendig. Vom ift Rosenheim wurde das illbruck System mit sensationellen Ergebnissen erfolgreich auf Qualität und Praxistauglichkeit geprüft (ift-Richtlinie MO-01/1). Bei der Schallschutzprüfung beim ift Rosenheim wurden vier verschiedene Einbauvarianten durchgespielt. Mit der illbruck PR007 Fenstermontagezarge, dem illbruck TP652 illmod trioplex+ und dem raumseitig aufgebrachten illbruck SP525 Hochbau- und Anschlussfugen-Dichtstoff wurde der Referenzwert von 43 dB erreicht. Das entspricht dem Wert, den das Schallschutzfenster ohne Schallnebenwege optimal erreicht. Somit bietet diese Ausführung den gegenwärtig maximalen möglichen Schallschutz von vor der Wand montierten Fenstern.

 

© Tremco illbruck GmbH & Co. KG